Einführungstage
Innerbetrieblicher Unterricht
Betriebliche Praxis
„Weißwurst, Wiener und Infos rund um die Ausbildung“…

... das passt nicht zusammen? Doch, es hat gepasst – wie der süße Senf und die Brezel zur Weißwurst.

Unter dem Titel „Bewerberfrühstück“ hatte die Sparkasse interessierte Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern zu einer Informationsveranstaltung rund um die Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann eingeladen.

Die Teilnehmer wurden von Herrn Stefan Fink, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ansbach, am Samstag, 11.02.2017, in der Geschäftsstelle Ansbach Promenade begrüßt.

Inhalt und Ablauf der Ausbildung, das moderne Bewerbungsverfahren, Einblicke in verschiedene Azubi-Projekte, das Outdoor-Seminar auf Burg Rechenberg und die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten gehörten unter anderem zu den Themen der Veranstaltung.

Die Besucher bekamen einen Rundgang durch unsere Sparkasse bei dem Sie z. B. das „Klassenzimmer“ unserer Azubis, die Vorstandbüros und den Kundentresor besichtigen konnten. Anschließend wurde sich bei einem gemeinsamen Frühstück gestärkt und über die ersten Eindrücke geplaudert.

Oft haben Jugendliche noch keine klare Vorstellung über ihre berufliche Zukunft – das Bewerberfrühstück sollte hier eine Entscheidungshilfe sein.

Eine Ausbildung bei der Sparkasse – Spannend ab dem ersten Tag!

Outdoor-Seminar - Ausbildung mal anders

Outdoor ist IN - Im Rahmen Ihrer Ausbildung werden Sie sowohl fachlich als auch hinsichtlich Ihres Beraterverhaltens umfangreich geschult. Neben diesen zentralen Punkten Ihrer Ausbildung wollen wir Ihnen außerdem die Möglichkeit geben, Ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Um die Grundlagen hier entsprechend zu legen, findet für Sie und Ihre Kollegen in den ersten Wochen Ihrer Ausbildung ein dreitägiges, erlebnisorientiertes Outdoor-Seminar statt. Hier tauschen Sie Ihre Bankkleidung gegen wetterfeste Freizeitklamotten ein, da wir mit Ihnen die meiste Zeit im Freien verbringen.

Wir sind überzeugt, dass die im Seminar gemachten Erfahrungen und Erlebnisse Ihnen während und auch nach Ihrer Ausbildungszeit helfen, die an Sie gestellten Anforderungen zu erfüllen. Daher haben Sie während dieser drei Tage die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihren Trainern an wichtigen Themengebieten wie Kommunikations- und Teamfähigkeit, Stärkung der eigenen Kompetenzen, aber auch Konflikterkennung und -bewältigung erlebnisorientiert zu arbeiten.

Um Ihnen abwechslungsreiche und effiziente Trainingsmöglichkeiten geben zu können, werden die verschiedenartigen Aufgabenstellungen sowohl im Gesamtausbildungsjahr als auch in Kleingruppen gelöst. Die Aufarbeitung und Reflexion dieser Praxisübungen erfolgt in der Klassengemeinschaft.

Projektarbeiten – Lernen an praktischen Aufgabenstellungen

Wir bilden Sie nicht nur fachlich und verkäuferisch aus. In unserer Sparkasse laufen regelmäßig verschiedenartigste Projekte ab, an denen Mitarbeiter aus unterschiedlichen Bereichen beteiligt werden. Um Ihnen bereits während Ihrer Ausbildung einen Einblick in Projektarbeiten zu geben, dürfen Sie in einem Team eigenständig bei einem Projekt mitwirken. Beispiele hierfür sind:

  • Durchführung des „Planspiel Börse“,
  • Begleitung von Jobbörsen,
  • Planung und Umsetzung von Betriebserkundungen, z. B. für Schulklassen oder
  • Organisation der ersten Arbeitstage unserer neuen Auszubildenden mit Eintritt im September jeden Jahres.
So könnte es für Sie nach Ihrer Ausbildung weitergehen

Die Sparkasse Ansbach legt größten Wert auf kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die unsere Kunden zielgerecht und zuverlässig beraten. Daher bieten wir nach der Ausbildung gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der Sparkassenorganisation an. Besonders achten wir auf die Förderung berufsbegleitender und zukunftsorientierter Lehr- und Studiengänge zum/r Sparkassenfachwirt/in, Sparkassenbetriebswirt/in oder Bachelor of Science. Unsere Fortbildungseinrichtungen sind:

mit den Studiengängen

Durch diese Studiengänge erwerben Sie praxisnahe Qualifikationen, durch die Sie interessante und verantwortungsvolle Aufgaben in der Kundenberatung wie auch in den betriebswirtschaftlichen Abteilungen übernehmen können. Auch wegen diesen einmaligen Fortbildungsmöglichkeiten zählt die Sparkasse Ansbach zu den TOP-Arbeitgebern im Landkreis Ansbach – nutzen Sie dieses Angebot, und verwirklichen Sie Ihre berufliche Ziele und Karriereträume gemeinsam mit uns!!!

Das erste verdiente Geld!

Eine Ausbildung in unserer Sparkasse öffnet Ihnen viele Perspektiven und Möglichkeiten. Wir bilden Sie nicht nur sehr gut aus, sondern bieten Ihnen auch eine attraktive Bezahlung. Neben der monatlichen Vergütung (von ca. 900,-Euro bis ca. 1.000,- Euro) erhalten Sie darüber hinaus noch freiwillige Zusatzleistungen:

  • monatlich 40,- Euro vermögenswirksame Leistungen (vL),
  • 13. Zusatzgehalt im November (90% eines Monatslohns),
  • Prämie zum Abschluss der Ausbildung in Höhe von 400,- Euro,
  • zusätzliche Honorierung von guten bis sehr guten Leistungen in der IHK-Abschlussprüfung (bis zu 150,- Euro),
  • betriebliche Altervorsorge,
  • Fahrtkostenersatz und
  • monatlicher Essenzuschuss.
 
 
 
 
Service-Telefon
09861 40 10
 
 
 
 

Zertifizierte Ausbilder

 
 
 
 

Schülerbarometer


Auch für Schüler zählt die Sparkassen-Finanzgruppe zu den beliebtesten Arbeitgebern.